Case Study

Verwaltung Komplexer Globaler SAP Concur Plattformen

Kundenprofil

Ein globales Technologieunternehmen mit einer komplexen technischen Landschaft

Schwerpunkt

Technologie

Herausforderung

Ein globales Technologieunternehmen hat SAP Concur Expense 2011 für eines seiner Unternehmen implementiert und seitdem kontinuierlich neue Unternehmen, sowie zusätzliche Module und Funktionen zu seiner SAP Concur Plattform hinzugefügt.

Wenn neue Unternehmen die Teilnahme an der globalen Instanz von SAP Concur Expense beantragen oder wenn bestehende Unternehmen neue Module oder Funktionen anfordern, muss das Unternehmen solche Änderungen sorgfältig planen und ausführen, um ein Gleichgewicht zwischen der Erfüllung der neuen Anforderungen zu bieten, ohne dass dies Auswirkungen auf vorhandene Benutzer hat. Dabei muss auch gewährleistet werden können, dass das Unternehmen seine komplexe Landschaft weiter ausbauen kann.

Herangehensweise: Nachdenken + Handeln

Das anfängliche Engagement von Acquis für den Kunden konzentrierte sich erst nur auf die Integration eines neuen Unternehmens mit Anwendern aus 13 EMEA- und APAC-Ländern in seine globale SAP Concur Plattform. Nach dieser erfolgreichen Zusammenarbeit bat der Kunde Acquis, neue Unternehmen und zusätzliche SAP Concur Funktionen hinzuzufügen.

Acquis knüpfte eine enge Beziehung zum Kunden und stellte sicher, dass alle Anfragen von neuen Unternehmen gemäß den globalen Standards erfasst, verwaltet und implementiert wurden.

Acquis:

  • entwickelte den Ansatz für jede neue Anfrage mit dem Kunden und passte die Anfragen an die globale Ausrichtung des Kunden an.
  • stellte sicher, dass jede Anforderung einen angemessenen Umfang hatte und die Auswirkungen auf die vorhandene Konfiguration der Plattform ordnungsgemäß identifiziert und analysiert wurden.
  • entwickelte mit dem Kunden eine Strategie für den Umgang mit seiner komplexen Landschaft (z.B. mehrere Warenwirtschaftssysteme mit unterschiedlichen Anforderungen von jedem Unternehmen), um sicherzustellen, dass alle kritischen Schritte für einen erfolgreichen Rollout berücksichtigt wurden (z. B. Regressionstests der vorhandenen Konfiguration).
  • hat nach Möglichkeit strategische Beratung und Best Practices bereitgestellt und dabei unsere langjährige Erfahrung in SAP Concur und Travel & Expense genutzt.

Für jede genehmigte Installationsanforderungen bot Acquis Unterstützung für die End-to-End-Implementierung, angefangen von der Erfassung detaillierter Voraussetzungen über die Konfiguration von Änderungen an der SAP Concur Plattform, bis hin zur Unterstützung des Kunden bei der Bereitstellung der Änderungen für seine Benutzer. Acquis arbeitete kontinuierlich mit dem Kunden zusammen, plante und bewertete zukünftige Anforderungen innerhalb von SAP Concur und seinen SAP-ERP-Systemen.

Ergebnisse

Acquis kombiniert technisches und funktionales Wissen mit umfassenden Fähigkeiten in P2P, T & E und SAP Concur und hat dem Kunden dabei geholfen, seine globale SAP Concur Plattform zu erweitern und zu entwickeln und das Beste aus seinen Investitionen herauszuholen.

Im Laufe der Jahre hat die Partnerschaft von Acquis mit dem Kunden es dem Unternehmen ermöglicht, die verschiedenen SAP Concur Module und Funktionalitäten voll auszunutzen, das System weiterhin auf neue Unternehmen auszudehnen und bestehende Unternehmen, die SAP Concur bereits verwenden, in seine globale Plattform einzubeziehen. Durch die Integration von Unternehmen in eine einzige Plattform konnte der Kunde Prozesse harmonisieren und sicherstellen, dass alle Konzernunternehmen von global implementierten SAP Concur-Lösungen profitieren können.